Aktuelles

Traineeprogramm 2019 Adé – Traineeprogramm 2020 Ahoi!

Wanzleben, 20. November 2019. Zum 31. Oktober hat Stefanie Kunz erfolgreich den 16. Jahrgang des Traineeprogramms Ökolandbau der FiBL Projekte GmbH abgeschlossen und ist seit dem 1. November als Beauftragte für Gemüsebau, Naturschutz und Kommunikation direkt angestellt.

Gleichzeitig hat der Verbund Ökohöfe zum 17. Jahrgang des neu benannten Traineeprogramms Ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft erneut eine Trainee-Stelle zugesagt bekommen. Das Traineeprogramm beginnt offiziell am 1. April 2020 und läuft bis zum 31. März 2021. Idealerweise wollen wir die Stelle schon vor dem Beginn des Programmstarts besetzen und freuen uns, wenn die Ausschreibung auch von unseren Mitgliedern kommuniziert wird.

Weitere Informationen zur Stelle gibt es ab dem 1. Dezember auf der Internetseite des Traineeprogramms: www.traineeprogramm-oekolandbau.de.

Das Traineeprogramm Ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft ist Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) – initiiert und finanziert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).
Es wird zurzeit von der FiBL Projekte GmbH im Auftrag durchgeführt.


Landeserntedankfest mit Ökodorf am 14. + 15. September in Magdeburg

Magdeburg / Wanzleben, 14.+15. September 2019. Seit jeher sind Mitgliedsbetriebe des Verbund Ökohöfe auf dem Landeserntedankfest in Magdeburg vertreten und bieten ihre reiche Ernte an. Beim diesjährigen 25-jährigen Jubiläumsfest hatte der Verbund Ökohöfe zum ersten Mal seinen eigenen Stand im Ökodorf. Wir haben uns über Kontakt mit den Betrieben, den Verbraucher*innen und anderen Akteuren der sachsen-anhaltinischen Agrar-Branche gefreut und konnten gleichzeitig den Verband bei Jung und Alt ins Gespräch bringen. 


Verbund Ökohöfe auf den Öko-Feldtagen: Austausch mit dem Bio-Sektor

Grebenstein / Wanzleben, 8. Juli 2019. Bei den zweiten Öko-Feldtagen am 4. und 5. Juli auf der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen vor den Toren Kassels hat sich der Verbund Ökohöfe an seinem Messestand vorgestellt. Weiterhin waren wir dazu eingeladen, im BÖLN-Forum umstellungsinteressierten Landwirten den Verband und seine Inhalte vorzustellen.

Messestand des Verbund Ökohöfe in Ausstellungshalle 1, hier mit Stefanie Kunz (Trainee Ökolandbau + Bereiche Naturschutz und Gartenbau).
Vorstellung des Verbund Ökohöfe im BÖLN-Forum gemeinsam mit allen anderen Bio-Anbauverbänden, Zweite von links: Stefanie Krieger (Bereich Tierhaltung).

Die Öko-Feldtage waren die ideale Gelegenheit, interessante Gespräche mit Gleichgesinnten zu führen, generell zu netzwerken und in einen fachlichen Austausch zu kommen. Gleichzeitig konnte der Verbund Ökohöfe so überregional bekannter gemacht werden. Der Stand unseres Verbands hatte seinen Fokus auf die Vorstellung einiger Mitgliedsbetriebe, die (Aus-)Bildung junger Menschen in der Landwirtschaft und weiterführende politische Forderungen.

Die nächste Veranstaltung, bei der der Verbund Ökohöfe angetroffen werden kann, ist das “Landeserntedankfest“ in Magdeburg am 14. + 15. September 2019.

Kommentare sind geschlossen.