Verbund Ökohöfe e.V.

umweltbewußt - tiergerecht - produktiv

 

Richtlinien für Erzeuger:

Die Erzeugerrichtlinien von Verbund Ökohöfe gehen über den ökologischen Mindeststandard der EU Bio VO und der anderen deutschen Ökoverbände z.B. in folgenden Punkten hinaus:

  • In der Rinderhaltung: keine Enthornung (max. 4 Jahre Übergangszeit), keine Anbindehaltung,
  • Kühen ist Weide anzubieten (mind. 100 Tage)
  • Schweinen ist zusätzlich zum Auslauf (gem. EU Bio VO) eine Wühlfläche bereitzustellen
  • Legehennen in festen Ställen sind zusätzlich zu den anrechenbaren Stallflächen überdachte Kaltscharrräume bereitzustellen > 1 m² je 24 Tiere (für VbÖ Betriebe < 8.500 Legehennen/Anlage gilt eine Übergangszeit bis 31.12.2025)
  • F1 Hybriden landw. Kulturen dürfen nur von Mais, Raps, Zuckerrüben und sonnenblumen, F1 Hybriden von gärtn. Kulturen nur gem. Liste (in der Geschäftsstelle vorliegend) eingesetzt werden
  • Fungizid-Kupfer ist nur für langjährige VbÖ Betriebe (VbÖ Vertrag vor dem 01.03.2016) für Kartoffeln, Obst und Wein mit max. 3kg/ha und Jahr zulässig
  • Bei gärtnerischen Kulturen ist ein 100 m Abstand zur Autobahn und 30 m zu anderen befahrenen Straßen einzuhalten
  • Nicht zulässig: Siedlungskomposte (Biotonne), Dünger GVO gefütteter Tiere, Tierdünger aus dem Ausland, Düngung < 3,5 kg N / 100 m² / Jahr im Gewächshaus

 

Richtlinien für Verarbeiter

Wir haben für folgende Bereiche Verarbeitungsrichtlinien:

Bier, Brot und Backwaren, Eiprodukte, Fette und Öle, Fleisch und Fleischerzeugnisse, Gemüse und Obst, Getreide, Getreideerzeugnisse und Teigwaren, Hefe und Hefeerzeugnisse, Kaffee, Kakao und Kakaoerzeugnisse, Milch und Milcherzeugnisse, Ölsaaten- und samen, Sojaerzeugnisse und Erzeugnisse aus anderen pflanzlichen Eiweßträgern, Speiseeis, Süßungsmittel, Süßwaren, Herstellung von Pflanzextrakten, Herstellung von Fruchtweinen und Met, Herstellung von Wein aus ökologisch erzeugten Trauben.

Weitergehende Punkte:

  • keine natürlichen Aromen (nur Extrakte der namensgebenen Frucht)
  • Ausschluss von Hefeextrakt
  • Nitritpökelsalz

Wir als Veraband haben die Gentechnik weitgehend ausgeschlossen und als einer der ersten deutschen Bio-Verbände den Einsatz von Nanotechnologie untersagt. Wir stehen für den weiteren konsequenten Ausschluss dieser problematischen Technologien. 

Verbund Ökohöfe e.V. hat zusätzlich Richtlinien für besondere Bereiche

Hier sind Richtlinien zusammengestellt, die nicht direkt den beiden vorgenannten Bereichen zugeordnet werden können:

Pflanzenzüchtung / Pflanzenvermehrung / Sortenwahl, Imkrerei, Pilze, Fische, Kaninchen, Wachteln, Brüterei, Wald, Wildsammlung, Speisesalz

Alle Richtlinien liegen bei uns in der Geschäftsstelle aus. Bitte informieren Sie sich bei uns.